Joghurteis mit Marillenröster

Zubereitung

Mit Eismaschine: Joghurts, Sahne, Puderzucker und Zitronenschale verrühren, in die Eismaschine füllen und ca. 30 min. in der Eismaschine zum Gefrorenen werden lassen.

Ohne Eismaschine: Joghurts, Puderzucker, Vanille und Zitronenschale verrühren, Schlagobers etwas cremig schlagen mit der Joghurtmischung vermengen und im Tiefkühlfach gefrieren lassen. Dazwischen immer wieder aufrühren.

Marillen entkernen vierteln. Marillen mit dem Zucker (je nach Reifegrad der Marillen) und ganz wenig Wasser (1 Esslöffel) kurz aufkochen und dann ca. 15 min köcheln lassen. Je nach Geschmack entweder Nelken oder etwas Ingwer oder Zitronenschale mitköcheln. Den lauwarmen Marillenröster zum Eis servieren. 

Zutaten

250 g Naturjoghurt normal
250 g griechisches Joghurt
250 g Schlagobers
je nach Süßegrad zw. 80 und 125 g Puderzucker
etwas geriebene Zitronenschale
etwas Vanille (1 Vanilleschote)
Minze für die Deko

Zutaten Marillenröster:
500 g Marillen
Zucker