Hühnerspießchen mit Ananas

Zubereitung

Hühnerspießchen mit Ananas

  1. Für die Marinade Sojasauce, abgeriebene Zitronenschale, Zucker, je 1 Prise Kümmel, Koriander und Kurkuma verrühren.
  2. Erbsenschoten putzen und in Salzwasser kurz überkochen. Abseihen, abschrecken und abtropfen lassen. Fleisch und Ananas in 3 cm große Stücke schneiden. Fleisch, Ananas und Erbsenschoten abwechselnd auf 4 Holzspießchen stecken. Mit der Marinade bestreichen und kurz ziehen lassen.
  3. Für die Sauce Kokosmilch mit zerdrücktem Knoblauch, Sojasauce, Zucker und Erdnussbutter verrühren. Sauce unter Rühren bis unter den Siedepunkt erhitzen.
  4. Spießchen in 2 EL Öl bei mittlerer Hitze rundum braten, herausnehmen, mit Sauce und Reis anrichten.

Zitrus-Reis

  1. Rohr auf 150°C vorheizen. Zwiebel schälen, klein schneiden und in Butter anschwitzen. Reis untermischen und kurz mitgaren. Reis mit 210 ml Wasser aufgießen, Zitrusschalen einrühren. Reis salzen, aufkochen und zugedeckt im Rohr (untere Schiene / Gitterrost) ca. 15 Minuten dünsten.

Ernährungsinformationen:
Energiewert: 795 kcal, Kohlenhydrate: 62 g, Eiweiß: k. A., Cholesterin: 90 mg, Fett 44g, Broteinheiten: 4,8

Zutaten

200 g Hühnerfilets (ohne Haut und Knochen)
4 EL Sojasauce
Schale von 1/2 Zitrone
1 TL Brauner Zucker
60 g Erbsenschoten
5 Scheibe(n) Kompott-Ananas (abgetropft)
100 ml Kokosmilch (ungesüßt)
1 Stk. Knoblauchzehe (klein)
2 TL Sojasauce
0,5 TL Brauner Zucker
50 g Erdnussbutter
Salz, Kreuzkümmel (gemahlen), Koriander, Kurkuma

Zitrus-Reis Zutaten:

Schale von 1 Zitrone
Schale von 1 Orange
0,5 Stk Zwiebel
30g Butter
70g Basmatireis
Salz